Verbot der Pelzzucht und des Pelzhandels in Israel und Italien

Noch immer leiden und sterben Tiere für Pelzmäntel, Jacken und modische Accessoires. Pelzfarnen sind grausame Stätten, in denen die Tiere wegen ihres Fells gequält und missbraucht werden. Füchse, Marderhunde und Nerze vegetieren in winzigen, verdreckten Käfigen dahin, bis der Tod durch Elektroschocks oder Vergasung zur Anwendung kommt. Viele Tiere werden oft noch bei lebendigem Leib gehäutet.…

Tiger- und Arapatenschaft im Tierpark Bell

Ausgeglichene, glückliche Tiere, Umweltbildung und schöne Momente für die Besucher – das ist das Ziel des Tierparks Bell. Die ausschließlich aus Beschlagnahmung und Tierschutz stammenden Tiere leben in artgerechten Gehegen und werden beschäftigt. Den Tiertrainings können die Besucher beiwohnen, so dass neben dem Freizeitspaß auch Wissen über Natur und Tiere vermittelt wird. Da durch den…

Schutz, Erhalt und Auswilderung der Orang-Utans in Sumatra

Eberhard Dilger und Dominique Bärtschi von „Pan Eco“ halten uns von der Unsere Erde Stiftung zuverlässig über das ganze Jahr auf dem Laufenden, was die neuesten Entwicklungen ihrer Arbeit in Sumatra angeht. Pan Eco unterstützen wir bereits seit langer Zeit. So konnten im vergangenen Jahr zahlreiche Orang-Utans ausgewildert werden, jedoch kamen mindestens genauso viele Tiere…

Stiftungsjournal 2023

Das Stiftungsjournal 2023 ist erschienen und informiert über die aktuelle Stiftungsarbeit. Das Journal 2023 kann ab sofort online angeschaut oder für 5,00 € bestellt werden. Themen in dieser Ausgabe sind u.a. Projektberichte (Artenschutz, Naturschutz/ Lebensraumerhalt, Umweltbildung) sowie Berichte über den Schwerpunkt: Aufklärung über die Tierquälerei für Mode und Pelz 25, Unterstützung für Straßentiere und missbrauchte…

Elefantenwaisenhaus in Sambia

Seit 2008 betreibt die Organisation „Pro Wildlife“ das Elefantenwaisenhaus in Sambia. Dort werden verletzte, kranke und verwaiste Elefanten aufgenommen, gepflegt und anschließend erneut in die Wildnis gebracht. Dieses erfolgreiche Schutzprojekt gelingt nur in enger Zusammenarbeit mit der Bevölkerung vor Ort und den nationalen Behörden. Wird z.B. ein Jungtier, das vergeblich neben seiner sterbenden Mutter steht…

Wölfe in Deutschland und Europa

Die bei Rüdesheim lebende Wolfsfamilie ist größer als bisher bekannt war. Das Wolfsmonitoring habe den Nachweis einer dritten Jungwölfin erbracht, teilten Experten des Landes mit. Die Nachkommen sind die ersten in Hessen seit der Wiederansiedelung. Im Wald bei Rüdesheim (Rheingau-Taunus) lebt eine mindestens fünfköpfige Wolfsfamilie, da sind sich Experten jetzt sicher. Die genetische Analyse mehrerer…

Dokumentarfilm „Slay“

Doku deckt Grausamkeit der Modeindustrie auf Dieser Film verändert die Sichtweise auf einen alltäglichen Teil unseres Lebens. Der neue Dokumentarfilm „Slay“ von Keegan Kuhn, dem Produzenten von „Cowspiracy“, begleitet die Filmemacherin Rebecca Cappelli auf ihrer dreijährigen Reise durch sieben Länder, um die Lieferketten von Leder, Pelz und Wolle zu verfolgen. Die tierquälerischen Abgründe der Modeindustrie…

Wale – Todesfalle Auftauchen

Mehr als 60.000 Handelsschiffe durchqueren die Meere und transportieren mehr als 80 Prozent der weltweit gehandelten Güter. Dabei kreuzen die mächtigen Stahlriesen oft auch den Lebensraum grosser Walarten, u.a. auch Paarungs- und Nahrungsgebiete. Hinzu kommen immer schneller werdende Passagierfähren, die ungebremst durch die Wohnzimmer der Wale rasen. Das Auftauchen wird für die Meeresgiganten zur Todesfalle.…

Stiftungsjournal 2022

Das Stiftungsjournal 2022 ist erschienen und informiert über die aktuelle Stiftungsarbeit. Das Journal 2022 kann ab sofort online angeschaut oder für 5,00 € bestellt werden. Themen in dieser Ausgabe sind u.a. Projektberichte (Artenschutz, Naturschutz/ Lebensraumerhalt, Umweltbildung) sowie Berichte über den Schwerpunkt: Feldhamsterschutz in Hessen, Schutz von missbrauchten Wildtieren, Versorgung von Straßentieren, Verbot der Pelzzucht und…